Menü

Esel, Hund, Katze, Hahn – jeder glaubt, die Bremer Stadtmusikanten zu kennen. Doch Irrtum! Die Gebrüder Grimm haben nämlich eine kleine Hummel übersehen. Höchste Zeit also, die Geschichte so zu erzählen, wie sie wirklich war. Das Blechbläserquintett BRASSerie nimmt dabei Kinder und Erwachsene mit auf eine abenteuerliche Reise – von Barock bis Reggae, von Walzer bis Rock. Und zum Schluss landen die fünf Stadtmusikanten tatsächlich dort, wo sie schon immer hin wollten, in Bremen, wo sie auf alte Bekannte treffen …

Eintritt frei. Um Spenden für die Jugendarbeit der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker wird gebeten.

Die Musiker: Das Blechbläserquintett BRASSerie wurde 1999 gegründet. Matthias Berkel (Horn, Solohornist bei den Bremer Philharmoniker), Björn Bein (Trompete / Leiter des Schifferstadter Posaunenchors), Manuel Viehmann (Trompete / Solotrompeter der Bielefelder Philharmoniker), Konstantin Päßler ( Posaune / Soloposaunist beim Orchestre Symphonique Genevois) und Karl Berkel (Tuba / Solotubist beim Staatstheater Cottbus) kennen sich bereits seit ihrer Kindheit und frühen Jugend. Die fünf Vollblutmusiker machen vor keiner Stilrichtung halt und sind für halsbrecherische Arrangements und ungewöhnliche Interpretationen bekannter Werke aus allen musikalischen Genres bekannt und für ihre spritzigen Bühnenshows berühmt. Regelmäßig sind sie als gern gesehene Gäste bei nationalen und internationalen Festivals und Konzertreihe zu erleben.