Menü

Roger Willemsens Tagebuch über ein Jahr im deutschen Bundestag. Das Zeugnis eines klugen und stillen - aber keineswegs neutralen - Beobachters. Von Ritualen und Routinen des parlamentarischen Betriebs, von Momenten der Empörung, der Langeweile und unerwartetem Erkenntnisreichtum, von Reden voll eitler Selbstdarstellung oder fundierter Sachkunde. Ein Tagebuch, das den Politbetrieb und seinen Akteuren gleichzeitig entzaubert und ihnen Respekt zollt.
Es liest Peter Lüchinger.