Menü

Am 17. Juni 2022 kommen herausragende internationale Sprachkünstler:innen zur poetischen Standortbestimmung in die bremer shakespeare company. Die Vielfalt der Poesie, endlich wieder live auf der Bremer Bühne!
Das Internationale Literaturfestiv poetry on the road ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Bremer Kulturlebens. Nach zwei coronabedingt virtuellen Ausgaben präsentiert das 23. Festival »poetry on the road« jetzt wieder zeitgenössische Poesie in Verbindung mit anderen Künsten, live und in Farbe - gesprochen, musikalisch, visuell.
Von klassischer Lesung über Poesiefilme bis Slam Poetry reicht das Spektrum der Dichter:innen, die an diesem Abend performen werden.

Die Künstler

Volha Hapeyeva, Belarus Jan Wagner, Deutschland Federico Italiano, Italien Lyuba Yakimchuk, Ukraine (angefragt) Edouard Escoffet, Spanien Maud Vanhauwaert, Belgien Judith Zander, Deutschland Elom 20ce, Togo