Menü

Daten Veranstaltung Karten & mehr
Februar
Di. 07.02. 19.30 Uhr Falstaff Charles Aznavour – mein Leben ein Chanson
Gesang und Rezitation mit Anna Haentjens und Sven Selle am Klavier
Do. 09.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Macbeth
Von William Shakespeare. In Englischer Sprache.
Fr. 10.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Das Wintermärchen
Von William Shakespeare. Mit Einführung 30 Minuten vor Beginn.
Sa. 11.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Don Quijote de la Mancha
Von Miguel de Cervantes Saavedra. Das erste Buch. Mit Einführung 30 Minuten vor Beginn.
So. 12.02. 16.00 Uhr Theater am Leibnizplatz Kommt ein Clown in ein Hotel
Von Judith Kuckart.
Di. 14.02. 20.00 Uhr Falstaff Satzwende: Lesung und Gespräch mit Anna Yeliz Schentke
Kooperation mit dem virtuellen Literaturhaus und dem Bremer Literaturkontor.
Mi. 15.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Chile: Auf dem Weg zu einer neuen Demokratie?
Aus den Akten auf die Bühne. Szenische Lesung in Kooperation mit der Universität Bremen.
Do. 16.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz KuKu
Feinsinnige Clownerie mit Anatoli Akerman und Christoph Schiele
Fr. 17.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Der seltsame Fall der Prudencia Hart
Von David Greig. Deutschsprachige Erstaufführung.
Sa. 18.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Maß für Maß
Von William Shakespeare. Einführung 30 Minuten vor Beginn.
So. 19.02. 11.00 Uhr Falstaff buffet&matinee: Hans Magnus Enzensberger
Peter Lüchinger liest zum Gedenken an den am 24. November 2022 verstorbenen Hans Magnus Enzensberger aus dessen Werken.
Mo. 20.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Axel Hacke liest und erzählt
Der Autor Axel Hacke liest aus neueren Werken wie z.B. »Ein Haus für viele Sommer« und einigen älteren.
Mi. 22.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Öffentliche Probe: Pinocchio
Ein garstiges Märchen für Erwachsene. Nach Carlo Collodi. EIntritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.
Do. 23.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Hamlet
Von William Shakespeare. Mit Einführung 30 Minuten vor Beginn.
Fr. 24.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz 99 Schritte zum Meer
Eine Familie im (Klima)Wandel. Von Simone Sterr.
Sa. 25.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Der seltsame Fall der Prudencia Hart
Von David Greig. Deutschsprachige Erstaufführung.
So. 26.02. 17.00 Uhr Falstaff Homegrown five
Jazzkonzert mit Gästen. Gastgeber: Jörn Schipper (Bass) und Günther Späth (Schlagzeug). Gast: Jens Schöwing (Keyboard). Eintritt frei.
So. 26.02. 18.00 Uhr Theater am Leibnizplatz Don Quijote de la Mancha
Von Miguel de Cervantes Saavedra. Das erste Buch. Mit Einführung 30 Minuten vor Beginn.
Di. 28.02. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Galatea
Ein Projekt von Quantenschaum e.V., gefördert von der Metropolregion NordWest, Senator für Kultur, Senator für Wirtschaft, Senatskanzlei Bremen uva.
März
Fr. 03.03. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Wie es euch gefällt
von William Shakespeare. Mit Einführung 30 Minuten vor Beginn.
Sa. 04.03. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Maß für Maß
Von William Shakespeare. Einführung 30 Minuten vor Beginn. Thomas Kriszan mail 2.11.22
So. 05.03. 18.00 Uhr Theater am Leibnizplatz Don Quijote de la Mancha
Von Miguel de Cervantes Saavedra. Das erste Buch. Mit Einführung 30 Minuten vor Beginn.
Di. 14.03. 20.00 Uhr Falstaff Satzwende: Lesung und Gespräch mit Heinz Helle
Kooperation mit dem virtuellen Literaturhaus und dem Bremer Literaturkontor.
April
Sa. 15.04. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Die Komödie der Irrungen
Von William Shakespeare. Deutsch-türkische Koproduktion mit dem Tiyatro BeReZe/Istanbul. Zweisprachige Aufführung in Deutsch und Türkisch.
So. 16.04. 19.30 Uhr Theater am Leibnizplatz Die Komödie der Irrungen
Von William Shakespeare. Deutsch-türkische Koproduktion mit dem Tiyatro BeReZe/Istanbul. Zweisprachige Aufführung in Deutsch und Türkisch.
Di. 25.04. 20.00 Uhr Falstaff Satzwende: Lesung und Gespräch mit Daniela Dröscher
Kooperation mit dem virtuellen Literaturhaus und dem Bremer Literaturkontor.

Frühbucher-Highlights

Daten Veranstaltung Karten & mehr
Mai
Di. 23.05. 20.00 Uhr Falstaff Satzwende: Lesung und Gespräch mit Kim de l'Horizon
Kooperation mit dem virtuellen Literaturhaus und dem Bremer Literaturkontor.